Kopfbild

Fahrradtour der Frauengymnastikgruppe und der Rückenschule des ATS am 2. Juli 2017

Unsere alljährliche Sommertour ging in diesem Jahr in Richtung Beverstedt. Alle, die mit dem Rad fahren wollten, trafen sich um 9:30 vor der ehemaligen Gärtnerei Wörmke. Für einige, die aus verschiedenen Gründen nicht mit dem Fahrrad fahren konnten, stand auch in diesem Jahr ein Auto bereit. Das Wetter sah allerdings nicht gerade vielversprechend aus und so standen wir in zünftiger Regenkleidung, aber gut gelaunt an unserem Treffpunkt.

Unser erstes Ziel sollte das vorgeschichtliche Grab bei Lohe sein, da es aber schon in den Tagen vorher stark geregnet hatte, und die Wege aufgeweicht waren, verwarfen wir dieses Ziel und steuerten Ziel Nummer Zwei, nämlich die Minigolfanlage in Wehldorf an. Auf der Fahrt dorthin mussten wir eine kleine Pause einlegen, denn es hatte wieder angefangen zu regnen. Geschützt unter Bäumen nahmen wir ein „Erfrischungsgetränk“ zu uns, und unsere gute Laune blieb uns so erhalten.

In Wehldorf auf der Minigolfanlage teilten wir uns in Gruppen auf und bestritten ein kleines Turnier. Die meisten von uns hatten schon ewig nicht mehr Minigolf gespielt und wussten gar nicht mehr, wie viel Spaß das machen kann.

Nach einer guten Stunde mussten wir uns dann aufmachen zu unserem Picknick Platz nach Heyerhöfen, denn dort warten schon unsere bewährten „Marketender“ auf uns. Zum Glück hatten wir unsere Regenkleidung wieder angezogen, denn gerade wieder unterwegs, öffnete der Himmel so richtig seine Schleusen.

In Heyerhöfen schien dann schon wieder die Sonne, das Grillfeuer brannte und die Tische für unser Buffet waren aufgestellt. All` unsere mitgebrachten Köstlichkeiten wurden ausgepackt und das Schlemmen konnte beginnen.

Gestärkt und zufrieden steuerten wir jetzt das nächste Ziel an, nämlich den Tierpark Heyerhöfen. Viele von uns kannten diesen etwas anderen Tierpark noch nicht und waren sehr beeindruckt von der Art, wie die Tiere hier gehalten werden.

Während der ganzen Zeit blieb das Wetter schön, die Rückfahrt über Lunestedt, an der Baggerkuhle vorbei, verlief harmonisch und ohne Zwischenfälle.

Als Abschluss wurde dann noch in Hankens schönem Garten Kaffee getrunken und der mitgebrachte Kuchen verzehrt. Alle waren sich einig: Das war wieder mal ein schöner Tag!

Text: Karin Hoppe
Foto: Heinz Arendt


Fahrradtour der Frauengymnastikgruppe und der Rückenschule des ATS am 31. Juli 2016

Unsere alljährliche Fahrradtour ging in diesem Jahr in den Fischereihafen. Um 9:30 Uhr trafen wir uns vor der ehemaligen Gärtnerei Wörmke. Das Wetter sah ganz vielversprechend aus und wir machten uns gut gelaunt auf den Weg. Auf etwas unbekannteren Wegen sollte es zum Schaufenster Fischereihafen gehen. Für einige, die aus verschiedenen Gründen nicht mit dem Rad fahren konnten, standen auch in diesem Jahr Autos bereit, um sie an unser Ziel zu bringen. Ein kleiner Regenschauer trübte unterwegs unsere Laune ein wenig.

Dort angekommen gab es eine kleine Stärkung in Form von Käsehäppchen, Kräcker und einigen Süßigkeiten. Auf dem Programm, vorerst noch geheim gehalten, stand in diesem Jahr eine Bootstour durch den Fischereihafen mit der MS Dorsch. Von der Landseite kennen alle diese Strecke gut, aber wie es von der Wasserseite aussieht, war den meisten von uns neu. Vom Kapitän des Schiffes erfuhren wir allerlei Wissenswertes über den Hafen und über die Gebäude am Rand des Hafenbeckens.

Als das Schiff nach ca. eineinhalb Stunden wieder anlegte, stiegen wir auf unsere Räder, um zu unserem Picknickplatz zu gelangen. Wieder einmal steuerten wir den Grillplatz des Wassersportvereins Wulsdorf an. Hier hatten unsere bewährten „Marketender“ schon das Grillfeuer angezündet und die Tische für unser Buffet aufgestellt. All die mitgebrachten Köstlichkeiten wurden ausgepackt und das Schlemmen begann. Bei herrlichem Sonnenschein ließen wir es uns eine Zeit lang gut gehen, dann allerdings mahnten uns Regenwolken zum Aufbruch.

Außer ein paar Tropfen blieb es während der Rückfahrt trocken. Gegen 17 Uhr kamen wir zu Hause an, und alle waren sich einig: Das war wieder einmal eine schöne Tour!

Text: Karin Hoppe
Foto: Heinz Arendt


ATS Frauen auf Fahrradtour (2015)

An der Fahrradtour der Frauengymnastikgruppe des ATS Bexhövede beteiligten sich 22 Frauen. Gestartet wurde bei der Schule Bexhövede in Richtung Sellstedt. Zwischen den Regenschauen verlief die Tour „Super“ und alle Anlaufpunkte konnten trocken erreicht werden. Eingekehrt wurde zu einem reichhaltigen Frühstück im „Kutscherkaffee“ in Sellstedt. Danach ging die Fahrt zum Imker Dietmar Henken im Ort. Hier wurden die Gäste in einem ausgiebigen Vortrag über die Haltung von Bienen und ihren Honig unterrichtet. Anschließend ging es in das neu geschaffene Naturschutzgebiet zum „Polder Glies“. Es liegt in der Nähe des Sellstedter Sees und Ochsentriftmoor. Im Jahr 2006 ist dort ein ca. 85 ha großes Wiedervernässungsgebiet geschaffen. Der Natur wird dort etwas zurückgegeben.

Erwartete wurden sie von Dr. Eike Rachor, Mitglied des Bundes für Umweltschutz und Natur Deutschland (B.U.N.D),  der die Radler durch die Wiesen zu einem Aussichturm führte. Unterwegs erklärte er ihnen zahlrreiche besondere Pflanzen die am Wegesrand standen. Von der Aussichtsplattform konnten mit Ferngläsern eine vielfältige Vogelwelt sowie international bedeutsame Rastvogelbestände beobachtet werden. Ein See- oder Fischadler zeigte sich aber leider nicht. Seinen Ausklang fand die Fahrradtour im Garten von Gerd und der Übungsleiterin des ATS Bexhövede Ingrid Hanken bei Kaffee und Kuchen. Alle Radler kamen ohne jegliche Pannen wieder zu Hause an und fanden die Tour einfach toll.

Foto & Text: Heinz Arendt

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Links

Links zu unseren Partnerseiten und den aktuellen Tabellenständen unserer Mannschaften findet Ihr in unserem Link-Bereich.

© Allgemeiner Turn- und Sportverein Bexhövede e.V. von 1912
x
facebook Button

Der ATS auf Facebook